Vom T-Shirt zur Tasche: Quick&Dirty-DIY-Projekt

Aufgetragene T-Shirts sind mir immer ein Dorn im Auge. Einerseits kann man sie nicht spenden, weil sie oft einfach hinüber sind: Verfärbt oder mit diesen hartnäckigen Deo-Flecken in den Achseln. Andererseits finde ich sie auch zu schade zum Wegwerfen. Also freue ich mich über jedes neue T-Shirt-Upcycling-Tutorial, das ich finde. Zum Beispiel dieses hier.

Mittlerweile besitze ich schon einige Loops (T-Shirt unter den Ärmeln waagerecht abschneiden, um den Hals schlingen, fertig) und ich spiele noch immer mit der Idee, T-Shirt-Garn zu schnippeln. Aber dann bin ich auf dieses geniale Taschen-Tutorial gestoßen, das ganz ohne Nähen auskommt. Ich liebe solche Quick&Dirty-Projekte.

Erstmal brauchst du natürlich ein T-Shirt. Dieses hier ist von meinem Freund.

Shirttasche1

Leg das Shirt schön flach auf einen Tisch oder den Boden. Dann hol dir eine Schere. Mehr Werkzeug brauchst du nicht.

SONY DSC

Nächster Schritt: Schnippeln! Trenne zunächst die Ärmel ab, dann erweitere den Halsausschnitt. Man kann schon erkennen, wie die Tasche später aussehen wird. Die Länge der Henkel kannst du selber bestimmen: Je tiefer du ansetzt, desto länger werden sie.

SONY DSC

Von den Ärmeln schneidest du zwei dünne Streifen ab und ziehst sie lang. Der Stoff dreht sich dadurch und du erhältst zwei Bänder, die du im nächsten Schritt brauchst.

SONY DSC

Und zwar für den Boden. Der wird nämlich geschnürt. Dafür schneidest du das Bündchen an zwei Seiten ein. Durch den Kanal fädelst du die beiden Bänder und ziehst den Stoff zusammen, so dass du zwei Löcher erhältst. Du kannst auch nur ein Band durch das gesamte Bündchen ziehen, dann wird das Loch am Boden der Tasche aber größer. Ich finde zwei kleinere Löcher sind ideal. So kann ich höchstens eine Haarnadel verlieren. Die beiden Bänder verknotest du an der Innenseite der Tasche.

SONY DSC

Und damit ist die Tasche auch schon fertig. Ich habe mein Exemplar noch ein wenig gepimpt.

SONY DSC

Die Blume besteht aus dem zusammengedrehten Streifen eines anderen T-Shirts. Um sie anzubringen habe ich dann doch zu Nadel und Faden greifen müssen. Auf der Rückseite der Tasche habe ich noch eine Schlaufe angebracht, die ich an der Blume befestigen kann, um die Tasche zu verschließen.

Kinderleicht. Ein tolles Projekt, um dem Shirt ein zweites Leben zu geben.

Hast du noch Ideen, was man mit alten T-Shirts machen kann? Und mit Jeans? Davon habe ich nämlich auch noch ein paar rumliegen.

 

Kennst du schon meinen Newsletter? Einmal im Monat schicke ich dir ein mit ganz viel Liebe und Hirnschmalz zusammengestelltes Schmökerpaket  mit Lesetipps zum Thema einfaches Leben und Minimalismus. Trage dich hier ein und du bekommst als kleines Begrüßungsgeschenk mein E-Book „Minimalistisch schick: 10 Tricks, die dein Styling von Grund auf einfacher machen“.

Leave a Reply

7 Kommentare

  1. Tolle Idee! Kommt in meine Sammlung.

    Ich habe in diesem Jahr vier Jeans, die ich früher weggeschmissen hätte, wieder zu tragbaren Versionen gemacht. Aus einer wurde ein Rock (siehe entsprechender Blogpost), eine habe ich zur kurzen Hose umgenäht und zwei habe ich an den zerschlissenen Stellen (siehe entsprechender Blogpost) „reparier“t. Im Ergebnis habe ich mir im ganzen Jahr 2013 keine einzige neue Jeans gekauft;-).

    Liebe Grüße,
    Anja

  2. Not good ie plan may be effective:… people tend not to shout once sensation effective. ~W. They would. Auden, Time period, 28 Dec 61 Jango is the better. In addittion to finding the top designer in addition to gendres you may as well find completely new approaching designer. Very good completely new artists.

  3. Marvelous information. Upload files arranging web hosting service internet sites to talk about associated with everyone cost free.

  4. Thanks! I actually used over one hour seeking this. htaccess record and finally found the item because of your own article!

  5. I actually placed this specific upward today out in my very own house check labrador with the intention of replicating my very own initiatives at work on Monday.

  6. FYI: We attempted replicating the actual BlogWealthMaker link along with Craze Micros blocked it as the malevolent web site so be careful!

  7. Mira

    Finde die Idee toll verstehe aber leider nicht wie das mit Bündchen und 2 Löchern funktioniert. Wären eine Skizze und ausführlichere Erklärung möcglich, mal lieb frag?