Minimalismus – Weniger besitzen. Mehr leben.

Minimalismus, Ebook, E-book, Kindle, Amazon, Minimalist, minimalistischSeit zwei Jahren beschäftige ich mich nun schon mit Minimalismus als Lebensstil, und ich bin noch immer so begeistert wie am Anfang. Weniger ist mehr, das klingt so simpel und lässt sich doch auf so viele Bereiche des Lebens anwenden. Wer sagte gleich, dass die einfachen Dinge meistens die besten sind? Er oder sie hatte sowas von Recht! Je mehr ich lese, lerne und ausprobiere, desto sicherer bin ich mir, dass Minimalismus die Welt ein bisschen besser macht.

 

Weniger statt mehr

 

Vielleicht war „immer mehr, immer besser, schneller, höher, weiter“ irgendwann mal eine gute Sache. Doch das hat sich abgenutzt. Viele Menschen fühlen sich heute abgestumpft, überreizt angesichts der vielen Möglichkeiten und Anforderungen, die auf sie einstürzen, überlastet, wie Packesel, die immer noch mehr Gegenstände tragen müssen. Wir ersticken in Besitz, den wir nicht benötigen. Und sollen trotzdem weiter mehr kaufen, wir braven Konsumenten.

Ich finde es toll, dass immer mehr Menschen aus dieser Konsumspirale – mehr kaufen wollen, mehr Geld benötigen, weniger Zeit haben – ausbrechen und sich ihre eigenen Gedanken machen. Einen Gang zurückschalten und sich fragen: Was ist mir wirklich wichtig im Leben?

Wenn du hier im Blog schon eine Weile mitliest, dann weißt du ja, dass ich die ganze Sache nicht so verkrampft sehe. Ob ein Minimalist nur 100 Sachen besitzt und um die Welt reist oder „ganz normal“ in einer Wohnung lebt, mit Bildern an den Wänden und einem Regal voller Bücher – ich finde, es kommt auf die innere Einstellung an. Dennoch denke ich, dass Entrümpeln der erste Schritt zu einem minimalistischen Lebensstil ist. Deshalb nimmt dieser Aspekt auch in meinem Buch einen großen Teil ein. Raum für Raum helfe ich dir dabei, deine Wohnung zu von überflüssigem Kram zu befreien.

 

Entrümpeln in der Wohnung und im Kopf

Aber – wie schon gesagt – Minimalismus ist Einstellungssache. Darum beschäftigt sich der zweite Teil des Buches mit „Entrümpeln im Kopf“. Du bekommst Tipps, wie du deinen Alltag einfacher und übersichtlicher gestalten kannst. Was du tun kannst, um wieder mehr Klarheit zu schaffen und herauszufinden, was für dich das Wesentliche ist im Leben.

Zuletzt berichten Minimalisten von ihren Erfahrungen mit diesem Lebensstil. Auf dieses Kapitel bin ich besonders stolz und danke allen, die mir ihre Geschichte erzählt haben: Danke Ralf, Philipp, Huong, Silke und Nicole!

 

Das sagen Leser

 

Konkrete Inspiration – umsetzbare Ideen: Minimalismus kurz, knapp, auf den Punkt gebracht. Leicht zu lesen und konkret umzusetzen. Was will man mehr? Einsteiger finden viele Anregungen, Geübte bekommen Feinschliffideen. Für mich hat sich die Lektüre bereits gelohnt, weil ich eine konkrete Anregung (Fokussierung im Sortiment) umgesetzt habe, die mich während der Änderung auf weitere Ideen gebracht und mir Klarheit gegeben hat.

Ines Meyrose

Das Buch ist eine wundervolle Ideenquelle für alle, die sich für Themen wie „Minimalismus“, „Ordnung“, „Entrümpeln“ und der Frage: „Was brauche ich wirklich zum Leben?“ interessieren. Es motiviert und spendet Mut zum Umsetzen.

Kerstin F.

Pia gibt Tipps bzw. zeigt Wege auf und wenn man es nicht schon getan hat, möchte man sofort loslegen, denn ihre Tipps motivieren und schrecken nicht ab.

Conny auf weniger-gleich-mehr.blogspot.de

Für Minimalismus-Anfänger ein hilfreicher Ratgeber und für alte Hasen eine tolle Auffrischung und Inspiration. Prädikat: absolut lesenswert.

Britta alias Sofaheldin

Und hier ist noch die Rezension von Nanne.

 

Minimalismus: Weniger besitzen. Mehr leben.“ gibt es als E-Book bei Amazon, bei iTunes, ebook.de, im ecobookstore (total fair und nachhaltig, bookrix und in vielen anderen E-Book-Shops Natürlich bekommst du das Buch auch ganz klassisch als Taschenbuchversion.

 

Gefällt dir das Buch? Dann freue ich mich tierisch über eine Rezension oder eine Weiterempfehlung (du könntest zum Beispiel diesen Text teilen ;)). Wenn es dir nicht gefällt, dann schreib mir und du bekommst dein Geld zurück.

 

Bist du Bloggerin/in oder Journalist/in und möchtest ein Rezensionsexemplar? Dann schreib mir ebenfalls an p.mester@gmx.de.