7 Tage, 7 Dinge, Woche 52: Ein Jahr lang entrümpeln

JackenundRahmen

Vor genau einem Jahr habe ich mit dieser Serie begonnen und mich seitdem von 365 Gegenständen getrennt. Nichts davon vermisse ich bis jetzt. Wenn ich die Fotos der Dinge durchgehe merke ich oft sogar, dass ich mich an gewisse Teile gar nicht mehr erinnern kann. So unwichtig waren sie letztlich für mich.

Nach 365 ausgemusterten Besitztümern sieht meine Wohnung noch lange nicht kahl aus. Letztens war ich mal wieder im Trödelladen meines Vertrauens, um die gut erhaltenen Gegenstände dort abzugeben. Es waren mehrere Taschen voll. Die Frau hinter der Ladentheke meinte entsetzt: „So viel?! Jetzt haben Sie zu Hause ja gar nichts mehr!“ Ich antwortete, dass es wirklich noch genug sei. Immerhin, sagte die Frau, hätte ich dann ja jetzt Platz für Neues.

Ich muss zugeben, dass in den vergangenen 365 Tagen auch immer wieder neue oder gebrauchte Gegenstände dazu gekommen sind. Jetzt gerade trage ich ein T-Shirt, das mir meine Schwester geschenkt hat. Ihr gefiel es nicht mehr, ich finde es schön. Wir schenken uns untereinander öfter Klamotten. Man bekommt so auch ein Gefühl dafür, dass Kleidungsstücke nur so lange einen Wert besitzen, wie man sie gerne trägt. Wenn man danach jemandem eine Freude damit machen kann, umso besser.

Bei einigen Dingen, so habe ich gemerkt, dauert es länger, bis ich mich von ihnen trennen konnte. Etwa bei der Jeansjacke oben im Bild. Ich habe sie kaum getragen als sie noch neu war, und jetzt liegt sie schon ewig herum und staubt ein. Sie ist für meinen Geschmack viel zu kurz. Aber ich habe immer gedacht, dass ich daraus noch eine ganz nette Tasche nähen könnte. Und dabei vergessen, dass ich dazu wahrscheinlich niemals die Lust und Zeit finden werde. Ganz zu schweigen davon, dass ich keine weitere Tasche brauche.

Das Gefühl beim Entrümpeln ist wie, wenn man ein Pflaster abzieht: Je schneller man es macht und je weniger man darüber nachdenkt, desto weniger tut es weh. Und hinterher fühlt man sich garantiert besser. Deshalb lasse ich dieses Projekt auch nicht ausklingen, sondern mache einfach weiter, bis ich wirklich nichts mehr finde, von dem ich mich trennen möchte. Und das kann noch dauern.

Leave a Reply

11 Kommentare

  1. Franzi

    Kaum zu glauben, dass bei dir schon ein Jahtr rum ist. Ich hab deine E>ntrümpelung schon eine ganze Weile verfolgt und die Zeit verging wie im Flug. Ich bin jetzt schon in Woche 40, also auch gar nicht mehr so lang. Ich finds aber super, dass du weitermachst. Vielleicht mache ich das auhc. Obwohl ich finde, dass jetzt schon viel Überflüssiges weg ist und ich grad ziemlich zufrieden bin, da vor kurzem auch Abstellkammer und Keller in Topform gebracht wurden.

    Viele Grüße
    Franzi

  2. Hallo Pia!

    Voriges Jahr im Mai habe ich bei mir zu Hause ausgemalt und dabei wirklich keinen Stein am anderen gelassen.

    Es ist unglaublich viel zum Müll geflogen (vor allem Altpapier) und dann habe ich sicher über 1000 Dinge verschenkt, weil ich sie nicht mehr brauche. Diese Großaktion des Ausmalens hat mir gezeigt, wie viel ich wirklich zu viel habe.

    Sobald der Kostnixladen in unserem Ort eröffnet hat, werde ich jedoch weitermachen. Ich habe noch immer zu viel und möchte auf ein ganz anderes Level kommen.

    Ich bin da eher der Großaktion-Typ, weniger der ich suche immer wieder mal was und gebe es weg.

    Danke für den Einblick in Deine Entrümpelungsaktion!

    lg
    Maria

  3. Liebe Pia, ich kann dir bestätigen, dass du jetzt, wo du so schön in Schwung bist, wirklich nie an den Punkt kommen wirst, dass du gar nichts mehr findest, was du entrümpeln willst. Ich mach das seit über 12 Jahren, und ich habe ganze Wagenladungen voller Deko, Kleider, Kleinmöbel und Geräte weggegeben – und doch finde ich immer wieder etwas. (Dabei kaufe ich nicht, wie man jetzt vermuten würde, alles wieder nach.) Aber das ist schön. Genieß es. Ich freu mich mit dir. Sandra

  4. Liebe Pia, ich bin gespannt, was du noch so weiter ausmistest. Bei mir ist der Prozess ebenfalls nicht zu Ende, wobei ich nicht so konsequent wie du jede Woche sieben Dinge ausgemistet habe. Aber dafür immer wieder eine Riesemenge. Ich bin so gespannt, wie es am Ende aussieht.

    Musstest du schon Möbel loswerden, weil sie überflüssig wurden?
    lg
    Nanne

  5. Herzlichen Glückwunsch!

    Ich bin auch der Meinung: Erst einmal mit dem Entrümpeln angefangen, schärft sich der eigene Blick immer mehr und der Weg ist und bleibt das Ziel.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

  6. Cheap Fake Oakleys Free Shipping.American famous Cheap Oakleys will launch its new high-definition polarizer (HDPolarized) products in the countrys major retail chains LensCrafters glasses since May 2010. Oakley HD polarizer.Oakley HD polarizer is the perfect combination of high-definition optical performance and high-tech polarized technology, we passed all the tests of the American National Standards Institute, provides unmatched impact protection and 100% UV protection, effective protection of the eyes, with its best optical properties to provide consumers with clearer, sharper, more realistic visual images. At the same time, its breakthrough innovative technology, also effectively protect your eyes from water, snow or reflected light affect the shiny object, it is the best choice for high-brightness, high-glare environments.Fake Oakleys HD polarizer in Oakley opinion, Oakleys Sunglasses and not just a fashion items but rather a necessity.Oakleys Free Shipping pursuit of innovation created a scientific dficulty, sculptural design and a unique style of traditional thinking challenges. Oakley brand has always continued to seek opportunities to win science and technology, art into the principles of packaging, with excellent design, Cheap Fake Oakleys Free Shipping in the world already has more than 600 patents and 800 registered trademarks and become the hottest world-class brand.Cheap Oakleys Glasses products on the concept of revolution that it is the glasses comfortable, practical, artistic fusion of one. Whether it is product design or choice of materials, have been a series of advanced scientific experiments and testing to ensure its comfort and high quality, and a high degree of integration of function and fashion.OAKLEY fashion Simply put, OAKLEY fashion innovation is fascination, is a challenge to all the rules burning passion, our enthusiasm for technological innovation interested in technically demanding and precise requirements so Cheap Fake Oakleys has a unique set of science, art , hard challenge nventional thinking from the cultural heritage, and very persistent.OAKLEY it first with the most advanced sunglasses vice prestigious series to show us this extraordinary enthusiasm. OAKLEY sunglasses are always in the field of science and technology leader, because the use of high technology to make them again and again beyond the limit, and is the worlds leading, athletes engaged in different projects trial tested under all possible imaginable scenario.

  7. good, required to be aware of this kind of since ive wanted for you to structure some points via digital video disc in addition to youtube Cool, good quality things! I actually appreciate you generating these thoughts offered, the other products of the web site is also top quality. Have a very entertaining.

  8. In addition, in phrases of accomplishing offline a back up, it is undoubtedly an understanding. But that wont assist Cushion Honan if your substitute and also scarier predicament happenned: The undeniable fact that the particular cyberpunks worn out their units is not the particular worst type of which could take place. A minimum of Cushion knew he has hacked a few minutes immediately after staying jeopardized. What if your cyberpunks were considerably more devious? They can get concealed the truth that he has hacked and also little by little accumulate their id info more than a long period of your time. With one of these covertly stolen identity info, the particular cyberpunks could have little by little damaged their lifetime (eg take out a loan in his title, commit violations with his id, utilize their banking accounts being a charentaise bear in mind that laundering). Will probably be considerably more difficult to recover from such a ’slow‘ crack. In this substitute predicament, a back up would not preserve him. Quality guy have a considerably more diabolical difficulty!

  9. The idea does not have few attribute and so apple iphone performed.. still it is hotselling product.. I can not wait to obtain this hands on apple ipad tablet… . -= Tough Agrawal’s last website… 2 Free apple ipad tablet Programs with regard to Blog writers =-.

  10. The primary reason I enjoy Spotify, is always that I can use it on our Cell phone, and basicly suitable the background music My partner and i wan`t constantly. I perform spend around $15 monthly though, however hello! the actual contemplating associated with free audio is designed for little ones definitely I enjoy Jango. Means much better than Thomas sabo, i think.