MalMini wird ein Jahr alt!

Quelle: gänseblümchen / pixelio.de

Quelle: gänseblümchen / pixelio.de

Wie schnell die Zeit vergeht! Genau heute vor einem Jahr habe ich meinen ersten Blogpost geschrieben. Und seitdem noch 102 weitere (diesen eingerechnet). Grund zum Feiern, finde ich. Und was darf bei einer Geburtstagsparty nicht fehlen? Geschenke natürlich!

Ok, das muss ich etwas relativieren. Geschenke bedeuten ja nur mehr überflüssigen Kram in der Wohnung und Gutscheine sind meistens doof und überhaupt sollten wir lieber mehr Zeit miteinander verbringen als zu versuchen, uns mit kostspieligen Präsenten gegenseitig zu übertrumpfen. Keine Frage, das würde ich alles so unterschreiben. Aber irgendwie gehört das zu einem Geburtstag dazu, oder? Deshalb gibt es von mir auch nur virtuelle Geschenke. Und zwar meine Bücher. „Minimalismus im Kleiderschrank“ gibt es heute kostenlos, die anderen kosten nur 99 Cent.

Kein Jubiläum ohne Rückschau. Ich hätte am 18. Mai 2013 nie gedacht, dass ich heute noch an diesem Blog schreiben würde. Einerseits weil ich meine eigene Sprunghaftigkeit kenne, andererseits weil ich nicht geglaubt habe, dass sich jemand für meine semiphilosophischen geistigen Ergüsse interessieren könnte. Aber ihr habt mich eines besseren belehrt. Das sehe ich an jedem Kommentar. Huch, jetzt werde ich noch ganz sentimental.

Und zu guter Letzt gibt es auch noch eine Liste meiner Lieblings-Posts:

 

Nachtrag zum letzten Post: Die meisten Kommentare haben sich positiv auf meine Art ausgesprochen, hier auf meinem Blog meine Bücher zu bewerben. Deshalb lasse ich das so. Ich bin  mir dessen bewusst, dass Amazon nicht immer ganz fair zu seinen Mitarbeitern ist, ich habe mich aber trotzdem entschieden, dort weiter meine Bücher zu verkaufen. Das hat praktische Gründe: Amazon ist als Plattform für Selfpublisher in Deutschland nun einmal führend. Wenn ich das nicht nutzen würde, bräuchte ich gar keine Bücher zu schreiben. Allerdings werden alle meine Titel in den nächsten Wochen auch bei anderen Ebook-Anbietern zu finden sein. Dann hat jeder Leser die Wahl, welchen Konzern er mit seinem Kauf unterstützt. Ich denke, das ist ein guter Kompromiss.

Leave a Reply

3 Kommentare

  1. Markus

    Hallo Pia!

    Herzliche Gratulation zum Blog-Geburtstag. Freu mich, dass man deine Bücher künftig auch auf anderen Plattformen außerhalb des Bezzos-Universum beziehen kann. 🙂

    Schöne Grüße aus dem Süden

    Markus