Ein paar Neuigkeiten

Du hast es sicher schon bemerkt: Es tut sich was auf MalMini. Neues Design, neue Angebote, nur das Thema bleibt dasselbe: Entrümpeln in der Wohnung und im Kopf (aka Minimalismus). Was sich konkret ändert und warum du dir den kommenden Dienstagabend, 23. Juni, freihalten solltest, erfährst du, wenn du einfach weiterliest.

 

1. Es gibt mehr Fotos von mir

Dafür, dass ich mich in der Vergangenheit optisch hier nicht besonders oft gezeigt habe, gibt es einen guten Grund: Ich bin furchtbar unfotogen und es gab nur ganz wenige Bilder von mir, die mir gefallen haben. Gott sei Dank hat sich das jetzt geändert. Vergangene Woche war ich mit Journalisten-Kollegin und Fotografin Cristin Schmelcher unterwegs. Wir sind zu einem Museumsbahnhof hier in der Gegend gefahren. Museumsbahnhof deshalb, weil dort alle paar Monate mal eine Museumseisenbahn fährt. Eine schnuckelige, lahme alte Dampflock mit Holzbänken. Sonst passiert dort nichts. Sonst hätte ich mich auch nicht auf die Gleise gelegt. (Dieses Foto habe ich ersetzt. Ich wusste ja nicht, dass Gleis-Selfies mittlerweile zum gefährlichen Breitensport geworden sind) Ein idealer Platz also, um ganz viele lustige Fotos zu schießen. Ich finde, sie sind richtig gut geworden 🙂

 

2. Webinar zum Thema „Loslassen“

Kommenden Dienstag, 23. Juni 2015, um 19 Uhr veranstalten Gabriela Normann und ich ein Webinar bzw. einen öffentlichen Google-Hangout. Gabriela ist BodyTalk-Expertin (nein, sie tanzt nicht ihren Namen). Ich habe sie kürzlich bei einem Seminar kennengelernt und bin seitdem total begeistert von ihrer einfühlenden Art. Sie hilft ihren Klienten dabei, ihren mentalen Ballast loszuwerden. Und da Loslassen beim Entrümpeln ja auch immer wieder ein großes Thema ist, wollen wir uns bei dem Webinar darüber unterhalten. Also: Merk dir den Termin. Die genauen Zugangsdaten bekommst du kurz vor Beginn hier auf dem Blog, auf meiner Facebook-Seite oder per Mail (trag dich dafür in meine Newsletter-Liste ein, falls du das noch nicht getan hast). Ich würde mich riesig freuen, wenn ganz viele Zuschauer kommen, Fragen stellen und mitreden.

 

3. Bald startet mein Online-Kurs „Ein Kleiderschrank voller Lieblingsstücke“

Diesen Monat gibt es für mich offenbar lauter Erste Male 😉 Am 6. Juli startet mein erster Online-Kurs. Gemeinsam entrümpeln wir deinen Kleiderschrank. In meinem Buch „Minimalismus im Kleiderschrank“ gibt es ja schon einige Tipps, wie du deine Garderobe auf das perfekte Maß verkleinern kannst, aber manchmal braucht man einfach jemanden, der einem dabei hilft. Du bekommst in diesem Kurs deshalb nicht nur einen konkreten Plan, Inspirationen und hilfreiche Arbeitsblätter, sondern vor allem ganz viel Unterstützung in der Gruppe und von mir persönlich. Wenn du mehr wissen willst, klicke hier.

 

4. Neue Angebote

Geschriebene Worte haben eine Grenze. Das habe ich selber gemerkt: Ich kann so viel zu einem Problem lesen, wie ich will, irgendwann komme ich nicht weiter. An diesem Punkt hilft nur ein echter Mensch aus Fleisch und Blut, der zuhört und gute Tipps gibt. Deshalb gibt es jetzt von mir nicht mehr nur Blogtexte und Bücher, sondern auch persönliche Beratungen: Das Klarsicht-Coaching, wenn dir alles zu viel wird und du mal wieder Durchblick brauchst. Und das Entrümpelungs-Coaching, bei dem ich zu dir nach Hause komme und dir dabei helfe, dich von deinem überflüssigen Kram zu trennen. Wenn du jetzt neugierig geworden bist, klicke hier.

 

5. Blog bleibt Blog

An den Blogtexten ändert sich nix. Jeden Dienstag und Freitag wirst du hier mit Entrümpelungs-Geschichten und Minimalismus-Tipps versorgt. Zusätzliche Infos bekommst du in meinem Newsletter, auf meiner Facebook-Seite oder via Twitter.

 

 

Puh, so, genug Ankündigungen für einen normalen Freitag. Heute Abend gehe ich zum Abiball meines kleinen Bruders. Zum Glück war er auf einer anderen Schule als ich, ich muss also nicht befürchten, meine alten Lehrer wiederzusehen 😉 Und wie sieht dein Wochenende aus?

 

Leave a Reply

14 Kommentare

  1. Wow, Du legst ja los!
    Die Idee mit den persönlichen Coachings finde ich super. Hast Du irgendwie Erfahrung mit Testkandidaten gesammelt oder legst Du einfach los?
    Die neuen Fotos finde ich sehr schön. Besonders gefällt mir das Über mich-Foto in schwarz/weiß.

    Viele Grüße
    Bettina

    • Pia

      Hallo Bettina,

      Ja, ich habe schon ein paar Erfahrungen gesammelt. Daher bin ich auch auf die Idee gekommen.
      Das graue Portrait ist auch mein Favorit. Wie ich jetzt weiß kneife ich beim Lachen die Augen zu. Also rief die Fotografin immer „Augen auf!“. Jetzt habe ich auch ganz viele Bilder, auf denen ich gucke, wie in Reh, das vor ein Auto läuft…

      LG
      Pia

  2. So klasse Bilder, liebe Pia! Gerne mehr!:-) Der Rest klingt auch gut. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maren

  3. Daniela

    Sehr cooles Foto! Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Dany

  4. Vorbild

    Mehr Fotos von dir sind eine gute Idee 😉

    Posen auf Bahngleisen – auch auf stillgelegten – nicht.

    Viele Jugendliche haben aufgrund solcher Fotos ihr Leben verloren, weil sie es schön finden und auch selbst diese Fotos haben möchten. Die Bundespolizei tritt in Schulen auf, um die Jugendlichen davor zu warnen.

    http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/gefaehrlicher-selfie-trend-zum-posieren-auf-die-bahngleise/11917168.html

    Dein Verhalten ist in vielerlei Hinsicht vorbildlichn und regt zum Nachahmen an. Daher meine Sorge. Kannst du das nachvollziehen?

    Danke fürs Nachdenken.

    VORBILD

  5. Pingback: Webinar : "Gewinne mehr Leichtigkeit und Energie durch LOSLASSEN!" - Gabriela Normann

  6. Vorbild

    Du bist SPITZE!

    Ich danke dir!

    Auf dem Foto stehst du – im Gegensatz zu dem alten Bild – „mit beiden Beinen senkrecht im Leben“! 🙂

    VORBILDlich hast du das gemacht!

  7. it does not function my partner and i earn 6 large 64 little. and show fault You have to have named the item Titanic, like this it can say syncing Titanic.

  8. Awesome, that is definitely a good record. I still may not purchase one bring about some of their opposition offer more quality. Or possibly might strengthen it out period.

  9. their like Problem is having LG By be aware RD400, weekly rear in error a number of data files or maybe claim a number of process data or maybe owners claim erased right now anytime my spouse and i tool LAN wire portable computer will not identify this. Remember to advise like any owners must be fitted or maybe just what??

  10. I had nevertheless expertise a few complex issues applying this web site, since i have skilled to charge the web site frequently earlier than I could get it to launch properly. I was wondering should your host is usually ALRIGHT? Not necessarily which i feel whining, but slow recharging instances instances will probably often impact your positioning on the internet and can also harm your quality report if ads as well as advertising together with Adwords. Nicely On the web incorporating that REALLY SIMPLY SYNDICATION to the e mail and can also consider countless other within your challenging information. Make sure that you revise that yet again quickly..

  11. You should join in a new contest for starters of the greatest weblogs on the internet. I am going to propose this site!