Das perfekte Urlaubs-Foto. Oder warum die Entf-Taste dein Freund ist.

Wart ihr schon einmal in Paris? In Rom? In London? Dann schlummern sicherlich irgendwo auf eurer Festplatte Fotos vom Eiffelturm/Colosseum/Big Ben. Bilder von den Sehenswürdigkeiten des Urlaubsortes gehören einfach dazu. Sie sind eine Art Beweis, dass man da war. Eine Trophäe. Jede Minute des Urlaubs muss dokumentiert werden, damit man bloß nichts vergisst. Die meisten Touristen erleben ihr Reiseziel nur noch durch die Linse ihrer Kamera. Ihre Erinnerungen decken sich später mit den Ansichten auf ihren Displays. Moderne Erinnerung lässt sich in Brennweiten und Belichtungszeiten messen. Und zu guter Letzt langweilen wir unsere Freunde und Verwandten später mit unzähligen Aufnahmen des immer gleichen Sonnenuntergangs, Schnappschüssen von großen Eiskugeln, Hotelzimmern, Balkonen mit Meerblick und beliebigen Kirchen.

Schuld daran ist die Digitalfotografie. Mit genügend großen Speicherkarten können wir Tausende von Bildern aufnehmen. Jede Blume wird von allen Seiten ins Licht gesetzt, um die perfekte Bildgestaltung zu erreichen. Wir müssen nicht mehr überlegen, ob dieses Motiv es wirklich wert ist, abgelichtet zu werden. Also fotografieren wir jedes Detail unserer Reise. Früher, als auf einen Film 36 Bilder passten, überlegte man zwei Mal, ob man etwas aufnimmt oder nicht. Was dabei herauskam, war eine Überraschung. Heute können wir die Bilder sofort auf dem Display begutachten und dann noch ein Foto schießen. Und noch eins, Und noch eins. Viele Stunden einer Reise verbringen wir mit Fotografieren — und verpassen dabei, was um uns geschieht. Da mittlerweile jedes Smartphone eine eingebaute Kamera besitzt, greift dieses Verhalten auch in unseren Alltag über.

Wenn man seine Urlaubsfotos später durchsieht, merkt man aber, dass nur wenige wirklich gut sind. Nur verschwinden sie zwischen all den schlechten. Und die Festplatte platzt aus allen Nähten. Aber dagegen lässt sich etwas tun:

 

Kenne deine Kamera

Wer sich mit der Technik seiner Kamera auseinandergesetzt hat und die Grundlagen der Fotografie kennt, hat es leichter, ein Motiv nach den eigenen Vorstellungen in Szene zu setzen.

 

Analog fotografieren

Retrokameras wie die Lomo oder die Holga haben an Beliebtheit gewonnen. Es gibt Fotografen, die mit einem solchen Plastikkasten und einem normalen 35mm-Film wahre Kunstwerke schaffen (zum Beispiel Kevin Meredith). Probiert es aus. Besorgt euch eine analoge Kamera, gerne auch geliehen, und nehmt nur einen Film mit in den Urlaub. Natürlich helfen auch hier ein paar Probeschüsse zuhause. So müsst ihr genau abwägen, welches Foto ihr wirklich aufnehmen wollte. Anschließend bringt ihr den Film ganz klassisch ins Labor und lasst euch überraschen. (Alternativ könnt ihr eure Digitalkamera auch mit der kleinsten Speicherkarte ausstatten, die ihr finden könnt, um die Anzahl der Fotos zu begrenzen.)

 

Löschen

Die Entf-Taste ist euer Freund. Auch wenn ihr es im Urlaub nicht lassen konntet, eurer Objektiv auf alles und jeden zu richten — noch ist nichts verloren. Geht eure Fotos zuhause kritisch durch. Bei doppelten Motiven behaltet ihr das schönere. Unscharfe, zu dunkle und verwackelte Bilder können sofort weg (es sei denn sie zeigen lustige Szenen, lasst euer Bauchgefühl entscheiden). Leichter wird es, wenn ihr euch ein Limit setzt: Die 20, 10, 5 besten Bilder bleiben, alle anderen landen im Papierkorb. Wer es ganz radikal mag, kann auch nur das eine perfekte Foto auswählen. So lernt ihr automatisch, euch beim nächsten Mal vor jedem Foto zu fragen, ob es das Motiv wirklich wert ist.

 

Kennst du schon meinen Newsletter? Einmal im Monat schicke ich dir ein mit ganz viel Liebe und Hirnschmalz zusammengestelltes Schmökerpaket  mit Lesetipps zum Thema einfaches Leben und Minimalismus. Trage dich hier ein und du bekommst als kleines Begrüßungsgeschenk mein E-Book „Minimalistisch schick: 10 Tricks, die dein Styling von Grund auf einfacher machen“.

Leave a Reply

10 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin drauf gekommen das ein gewisser Abstand zum Erlebten hilft Photos zu löschen, da wird man dann leicht radikal beim aussortieren und es bleiben wirklich nur mehr die guten zurück 🙂

    Also alles ein bisserl ruhen lassen.

    Bei deinem ersten Satz musste ich an den Beginn meines (anderhalbtjährigen) Aufenthaltes in Paris denken, ich vergass mein Photoapparatladekabel daheim ^^ Bis ich drauf kam, ein neues bei ebay bestellte, es geliefert kam … war auch eine gute Methode zu Beginn nicht alles „niederzuschießen“ wenn man plötzlich weiß das man eben nicht genau weiß wann man den Apparat wieder laden kann. Hilft auch ungemein sich gut zu überlegen ob das nun ein Photo wert ist oder nicht.

    Alles Liebe
    Mina

    • PiaMester

      Hallo Mina,

      Nur ein Akku oder einen Satz Batterien mitnehmen, das ist natürlich auch ein super Trick. Danke für den Hinweis!

      Viele Grüße

      Pia

  2. Du hast Recht. Es bedarf schon viel Selbstdisziplin nicht mit 300 Fotos aus dem 3 Tage Urlaub zurück zu kehren. Dabei muss ich zugebene. Ich mache auch gerne Fotos. Und zwar mit der besten Kamera, die es für einen Fotografen gibt. Nämlich der, die man dabei hat. Und das ist in meinem Fall die Handykamera. Und da ich mich vor einigen Jahren sehr intensiv mit dem Thema Fotografie auseinander gesetzt habe, kann ich mittlerweile auch für mich selbst von guten und schlechten Fotos unterscheiden. Fotos sind für mich vor allem Stützen für meine schlechtes Gedächtnis. Mein Gedächtnis funktioniert eher fotografisch. Meine Erinnerung arbeitet mit Bildern, andere können sich gut Zitate, Gerüchte oder Situationen merken. Wenn ich mich erinnere, sehe ich meistens Bilder oder kurze Szenen. Daher mache ich mittlerweile auch gerne mal ein kurzes Video. Aber auch hier gilt dein Rat: Nicht übertreiben. Niemand will ein 15 Minuten Video sehen. Daher gilt für jedes Video bei mir: Max. 2 Min. Besser nur 1. So sammeln sich kleine Sequenzen an, die ich mir mit einigem Abstand (1 Jahr oder mehr) gerne wieder ansehe.

    Danke für deinen Artikel und den richtigen Hinweis: Weniger ist mehr und Mut zum Aussortieren im digitalen Fotoalbum.

    Gruß,
    Mark Ritter

  3. Ich habe auch gemerkt, dass ich mir die vielen Fotos hinterher digital kaum noch anschaue. Die wichtigsten Erinnerungen habe ich eben doch im Kopf. Meine Freundin macht oft kleine Videofilme und viele viele Fotos bei unseren Festivalbesuchen und weiß hinterher manchmal gar nicht mehr, wen wir eigentlich da auf der Bühne gesehen hat. Die ganzen Aufnahmen gibt sie mir häufig auch, aber letztens habe ich in einer Großaktion das meiste davon gelöscht, denn ich schaue es mir einfach nicht an. Es überfordert mich und ist im Nachhinein auch gar nicht mehr so wichtig/interessant.

    Ich liebäugele immer noch mit Fotobüchern, zumindest mit denen von meinen zwei größten, wichtigsten Reisen. Aber die Bücher kosten eine Menge Geld, und steht das dann nicht auch nur rum? Meine alten Fotoalben hab ich damals radikal weggeschmissen … Hm … ich bin im Zwiespalt.

    Ich fotografiere im Alltag mit der Handykamera oder meiner alten kleinen Canon-Knipse. Die Bilder blogge ich in meinem Wochenrückblick, dafür bedeuten sie mir auch viel, aber für die Ewigkeit sind die Motive ansonsten eher nicht.

    Ich hab letztens eine größe Entrümpelaktion bei meinen Digifotos der letzten 10 Jahre gemacht, und das waren ein paar schöne, entspannte und entlastende Abende, bei denen ich nochmal in alten Erinnerungen kramen, aber nur die schönsten davon behalten konnte. Von daher ist der Tipp von Mina oben auch meine Erfahrung: Mit etwas Abstand fällt das Ausmisten auch bei Fotos leichter. Man weiß schon, welche Erinnerungen man auch so im Kopf behalten hat …

    Mein Freund ist leidenschaftlicher Street Photograph. Er hat die tollste digitale Spiegelreflexkamera, und er hat mir schon öfter angeboten, eins seiner Vorgängermodelle zu übernehmen. Aber mir ist das zuviel Schlepperei. Ich weiß doch, dass ich die große Tasche mit den Wechselobjektiven dann doch nicht mitnehmen werde, wenn ich irgendwohin losgehe.

    Fotos sind so seine Sache: Man verbindet damit eine Menge Emotionen. Kommt Zeit, kommt Rat.

  4. You will be rightIbrahim: Search along with Google that car owner: winxp_Graphic controlled collection 945GMLit will work excellent with the LG R400 laptop computer You should help me seeing that my very own Bluetooth wireless is simply not operating. In the past their ended up being operating today following brand new installation of Windows EXPERIENCE their no longer working. While We have tried out often to run Bluetooth’s drivers. If anyone may correct this challenge, i highly recommend you help me. We will be happy for you to becasue of this. Regards, Younis

  5. Appears wonderful. They’ve genuinely completed their improve that one and made design and style important. It does not take first time I could really notice personally making use of Windows once again. Android, within the other-hand is a clusterf*ck associated with junk.

  6. checked indicate most invisible documents within machine nonetheless absolutely no htaccess data. my partner and i don’t get it. this can be ridiculous, very much aid needed here. most i must perform is actually be capable of upload plug ins about wordpress hi jamesi enhanced by starhub cable connection broadband internet 40 mbps in order to fibre braodband one hundred mbps u see that fibre is actually more slowly than cable connection and also becos in the buzz granted through fibre produced the particular change and found that newly robot router also could not work with not necessarily compatiblebetter to just keep to cable connection broadbandbest rgdshozefa

  7. Ajai stiut los angeles se poate spiona pe google messenger dupa cei health care se jua invizibili? Nu se no pot ascunde dupa acel google standing, numit hidden, deoarece exista n’t yahoo-spy health care 2 detecteaza! Acesta be fi yahoo-spy. com. Distractie placuta!

  8. OKAY Simply down loaded SBB instead of satisfied with all this mainly simply no delete possibilities taken out typically the SBB as well as World wide web Platform elemnents by Control Panel nevertheless KHost as well as KService continue to be therefore having increase moment for anti virus application as well upwards and so on and so on can somebody assist me to take them of permenantly! All the best beforehand WOW ,! Which is *wrong*! Can it be not throughout breach connected with deal? That will pulls…

  9. Just isn’t cooperating with apple iphone 4. a few. Whenever you try and signific pics the actual app neglect.