Loslassen Buch

Neues Buch zum Thema Loslassen: „Das lass ich los! Sich von innerem und äußerem Ballast befreien“

Tadaaaa! Mein neues Buch „Das lass ich los! Sich von innerem und äußerem Ballast befreien“ ist da! Das erste Buch, das ich in Zusammenarbeit mit einem Verlag geschrieben habe. Ich finde, es ist wunderschön geworden. Aber viel wichtiger ist ja, worum es darin geht. Ums Loslassen nämlich.

Wenn ich so auf die letzten Jahren und diesen Blog zurückblicke, war das immer das Grundthema. Sich trennen von Dingen, Denkweisen, Angewohnheiten, Erwartungen.  Und dann zu erleben, wie wohltuend das sein kann und dass man vieles, von dem man dachte, es sein unverzichtbar, gar nicht braucht.

Darum dreht sich auch dieses Buch: Loslassen im materiellen und im psychologischen Sinn. Für jede Art von Ballast, die dich belastet.

Leichter Leben BuchserieWie gesagt ist dies das mein erstes Buch, das in Zusammenarbeit mit einem Verlag, genauer gesagt dem Scorpio-Verlag entstanden ist. Deshalb sieht es auch so schick aus: Da waren eine ganze Menge Menschen am Werk, die richtig viel Arbeit in das Buch gesteckt haben. Sowas kann man sich als Selfpublisher meistens nicht leisten 😉 Das Buch ist Teil der „Leichter leben“-Reihe. Schau dich da ruhig mal um, vielleicht ist auch einer der anderen Titel etwas für dich.

Tja, und wenn du jetzt total gespannt bist und ein solches Buch in deinen Händen halten willst, hast du genau drei Möglichkeiten:

  1. Kauf es dir. Zum Beispiel bei Amazon oder beim Ecobookstore oder in jedem anderen Buchladen, zum Beispiel der bei dir in der Straße 😉
  2. Hol dir ein Rezensionsexemplar. Dafür musst du allerdings Pressevertreter oder Blogger sein. Bestellen kannst du ein Rezensionsexemplar direkt beim Verlag.
  3. Gewinne ein signiertes Buch. Ich verlose in den nächsten Tagen unter allen meinen Newsletter-Abonnenten einige handsignierte Exemplare. Du bekommst den Newsletter noch nicht? Dann melde dich hier an für den MalMini-Newsletter und/oder hier für meinen anderen Newsletter zur meiner Hubbi-Krimi-Serie. Ich möchte ja allen meinen Lesern die Chance geben, daran teilzunehmen. Du wirst eine Mail von mir bekommen und musst mir dann antworten. Also schau gelegentlich mal in dein Postfach 😉

Und nun, um dir den Mund so richtig wässrig zu machen, noch ein paar Einblicke in das Buch:

 

 

 

P.S. Falls du meine anderen Bücher noch nicht kennst, schau doch mal hier oder hier vorbei.

K1024_MyMonkGastbeitrag

Gastbeitrag bei MyMonk

I proudly present… meinen Gastbeitrag bei MyMonk.

Da war ich echt ziemlich überrascht, als Tim vom Blog MyMonk, den ich schon seit seinen Anfängen begeistert verfolge, mich nach einem Gastbeitrag fragte. Was für eine Ehre!

Herausgekommen ist dieser ziemlich umfangreiche Text: „4 Gründe, Dich endlich vom Gerümpel zu befreien (und wie Du das schaffst)

Viel Spaß damit!

 

Kennst du schon meinen Newsletter? Einmal im Monat schicke ich dir ein mit ganz viel Liebe und Hirnschmalz zusammengestelltes Schmökerpaket  mit Lesetipps zum Thema einfaches Leben und Minimalismus. Trage dich hier ein und du bekommst als kleines Begrüßungsgeschenk mein E-Book „Minimalistisch schick: 10 Tricks, die dein Styling von Grund auf einfacher machen“.
Quelle: LoboStudioHamburg/pixabay.com

Warum wir leichter fremdes als eigenes Gerümpel loslassen können

Zum Glück kann uns niemand beim Entrümpeln beobachten. Wie wir die selbstgetöpferte Tasse mit der Macke schon zum fünften Mal zurück in ihre Kiste legen und wehmütig mit der Backstreet-Boys-Bettwäsche aus Jugendtagen kuscheln. Wenn es um unser eigenes Gerümpel geht, verhalten wir uns manchmal höchst irrational. Bei fremden Kram hingegen sind wir ganz pragmatisch: Weg damit! Continue reading…

Radoan_tanvir /pixabay.com

Gastbeitrag: Weniger ist oft mehr

Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, welche Dinge dir in deinem Leben eigentlich wichtig sind? Mit Sicherheit wird es dir gelingen, aus dem Stegreif eine lange Liste zu erstellen. Doch tiefer betrachtet stellt sich die Frage, ob alles was dir wichtig erscheint, auch wirklich notwendig ist. Vielleicht wäre ein Leben ohne großen Besitz und damit verbunden Verpflichtungen, Aufgaben, Entscheidungen und Glaubenssätzen viel einfacher? Continue reading…