Minimalismus trifft Kleidung

Neues Buch: Minimalismus trifft Kleidung – In 4 Wochen zum Kleiderschrank voller Lieblingsstücke

Einen Kleiderschrank in der Größe eines Koffers besitzen – und trotzdem immer perfekt gekleidet sein. Ein Traum? Nein, total realistisch! Wenn man weiß, wie man das am besten angeht. Und das erfährst du in meinem neuen Buch.

Minimalismus und Kleidung ist eine Kombination, die mich schon von Anfang an beschäftigt. Wie schaffen es Menschen, nur so wenige Kleidungsstücke zu besitzen und trotzdem zig Outfits zur Verfügung zu haben? Woran sollte man sich orientieren, wenn man genau dasselbe will? Wie zum Teufel schaffe ich das, ohne alles wegzuwerfen und neu zu kaufen?

Drei Jahre lang habe ich gelesen, ausprobiert, rumgetüftelt und mir Gedanken gemacht. Meine ersten Tipps habe ich in einem kleinen Buch zusammengefasst: „Minimalismus im Kleiderschrank: Entrümpeln und den eigenen Stil finden„. Noch immer finde ich, dass dieses Buch eine sehr gute Anleitung bietet, um die ersten Schritte in Richtung einer Capsule Wardrobe, also einer durchdachten Basisgarderobe zu gehen. Doch vielen Lesern gingen die Inhalte dieses Buches nicht weit genug. Häufige Fragen waren:

  • Woher weiß ich, was ich behalten sollte und was ich weggeben kann?
  • Wie vermeide ich, dass es zu wenig wird?
  • Wie reduziere ich meine Klamottenberge systematisch?
  • Wie finde ich meinen eigenen Stil?

 

Darauf gibt es keine pauschalen Antworten. Jeder Mensch ist anders, mit anderen Bedürfnissen. Deshalb benötigt auch jeder Mensch andere Kleidungsstücke.

Erst, wer seine Bedürfnisse und seinen persönlichen Stil kennt, kann damit beginnen, seinen Kleiderschrank systematisch zu entrümpeln. Und wenn du erst einmal deinen Kleiderschrank voller Lieblingsstücke hast, wirst du nie wieder Geld für unnötige Kleidung ausgeben.

 

In meinem Buch „Minimalismus trifft Kleidung: In 4 Wochen zum Kleiderschrank voller Lieblingsstücke“ erfährst du:

  • wie du deinen eigenen Stil findest und definierst.
  • wie du deine Garderobe auf das für dich perfekte Maß verkleinerst.
  • wie du in Zukunft zielgerichtet einkaufst und deinen Stil so weiter verfeinerst.
  • wie du dich in deinen Klamotten endlich wohlfühlst.
  • wie du das alles schaffst, ohne viel Geld für neue Klamotten auszugeben.

 

Finde heraus, was du wirklich brauchst, was dir steht und wer du bist

Ursprünglich war dieses Buch als Online-Kurs gedacht. Aber schon nach der ersten Runde wurde mir klar, dass diese Inhalte als Buch mehr Sinn machen. Nur du allein kannst herausfinden, was du an deinem Körper tragen möchtest. Dafür brauchst du kein persönliches Feedback, keine Webinar-Spirenzchen und keine Facebook-Gruppe. Und wenn du dir doch mal unsicher bist, kannst du dir ganz einfach Rückmeldung aus deinem Umfeld holen.

Alles, was du für diese Reise zu deinem perfekten Kleiderschrank benötigst, ist Zeit. Vier Wochen, um genau zu sein. In dieser Zeit solltest du dich im Hinblick auf deine Kleidungs-Gewohnheiten selber beobachten. Was brauchst du? Was trägst du gerne? Zu welchen Kleidungsstücken greifst du immer wieder und warum? Lässt du dich von anderen Menschen oder der Modeindustrie beeinflussen? Tappst du in Lustkauf-Fallen oder shoppst du gezielt? Was hält dich davon ab, dich von ungeliebten und ungetragenen Kleidungsstücken zu trennen?

Dich selber und dein Verhalten zu kennen ist der Grundstein dafür, deinen Stil zu finden und zu kultivieren. Erst dann wirst du dich in deinen Klamotten wohlfühlen und so auch viel selbstbewusster auftreten

Also: Bist du bereit für eine Reise zu dir selber? Willst du endlich Klarheit darüber haben, was einen Platz in deinem Kleiderschrank verdient hat? Willst du endlich Schluss machen mit Fehlkäufen, Schrankleichen und dem damit verbundenen schlechten Gewissen?

Tja, dann solltest du mein Buch lesen 😉

 

Das Buch enthält neben einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung Links zu zahlreichen Ressourcen: Fragebögen, Arbeitsblätter und weiterführende Texte. Einige Kapitel kannst du dir sogar anhören (mit meiner sanftesten Bahnhofs-Durchsagen-Stimme vorgelesen ;)) (Die Ressourcen findest du hier)

 

Das Buch gibt es als Taschenbuch bei Amazon, als E-Book ebenfalls bei Amazon und außerdem noch bei anderen großen E-Book-Shops wie Thalia, Bücher.de, ebook.de, buch.de und vielen anderen.

 

 

 

 

 

Das sagen Leserinnen:

 

„Dort, wo andere Entrümpelungsmethoden enden, geht es in diesem Buch erst so richtig los. Ihre Methode geht nämlich weit über die Frage hinaus, ob du ein Kleidungsstück noch brauchst oder nicht.“

Huong Tran auf Minimalkonzept.de

 

„Ich hätte es nie gedacht, aber „Minimalismus trifft Kleidung – In 4 Wochen zum Kleiderschrank voller Lieblingsstücke“ spart tatsächlich Zeit, Geld und Nerven. Morgens ratlos vor dem Kleiderschrank? Die Zeiten sind vorbei. Denn jetzt greife ich blind in meinen aufgeräumten Schrank und trage nur noch Lieblingsklamotten, in denen ich mich wohl fühle. Doch wer denkt, mit Hilfe des Buches mal schnell den Kleiderschrank zu entrümpeln und flott den eigenen Stil finden, der irrt. Entrümpeln ist anstrengend und dauert. Da werden zunächst hinderliche Glaubenssätze beseitigt, ein Kleidertagebuch geführt, jedes Teil begutachtet, probegetragen und fotografiert, danach wahlweise entsorgt oder wieder eingeräumt. Das Gute an diesem Procedere: man kann es nach und nach machen und lernt, dem eigenen, individuellen Stil zu vertrauen. Ein sinnvolles Buch von Pia Mester, das ich wirklich empfehlen kann!“

Elisabeth Löhmann

 

„Dieses Thema betrifft wohl alle Frauen: Wir wollen alle gut aussehen, füllen unseren Schrank immer weiter und haben trotzdem das Gefühl, nichts zum Anziehen zu haben.
Dieses Buch ist genial! Es liefert dir die Lösung, wie du es von innen heraus schaffst, einen Schrank voller Lieblingsstücke zu haben. Deine Intuition hilft dir dabei. Du brauchst keinen Experten, sondern hörst auf deine innere Stimme. Das Buch zeigt dir, dass du deinen eigenen Stil schon hast und wenn du nach innen hörst, wird dir das bewusst. Das stärkt dein Selbstbewusstsein. Pia Mester schafft es sehr gut, dich an die Hand zu nehmen. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du alles trotzdem in deinem Rhythmus machen. Ich kann das Buch nur uneingeschränkt weiterempfehlen.“

Gabriela Normann

„Die Vier-Wochen-Anleitung ist ein Konzept, durch das ich mich als Frau und Mensch abgeholt und verstanden fühle. Da auch wir Farb- und Stilberaterinnen für ein bewussteres Einkaufsverhalten einstehen, kommt es uns entgegen. Die Anleitung funktioniert und ist praktisch durchführbar – ich habe es selber ausprobiert. Ergänzt mit unserem Wissen über die Farb- und Stiltypen sowie über das Bekleidungs-ABC ist das Buch von Pia Mester eine wertige Ergänzung.“

Zoe Bee vom Schweizer Fachverband Farb-, Stil- und Imageberatung
-> Zur Rezension

Eine ausführliche und sehr differenzierte Rezension findest du bei Ines Meyrose. –> Zur Rezension

Und bei der Sofaheldin –> Zur Rezension

 

Du bist Blogger oder Journalist und möchtest ein Rezensionsexemplar? Kein Problem, schreib mir einfach eine E-Mail an p.mester@gmx.de. Übrigens gibt es auch ein kleines Dankeschön an alle Rezensenten bei Amazon. Wenn du also das Buch oder E-Book dort gekauft und bewertet hast, schreib mir ebenfalls eine E-Mail.

Leave a Reply

23 Kommentare

  1. Katja*

    Hi,
    ich werde mir das Buch wahrscheinlich gedruckt kaufen, die kostenfreie Vorschau fand ich gut!
    Mein Problem ist momentan ein anderes: mein Lieblingspulli ist gestorben.
    Ja, ich hatte eine enge Beziehung zu meinem Pulli, und nicht nur das, ich hatte ihn so gern, dass ich ihn gleich 2x gekauft hatte.
    Jetzt ist auch der letzte durch, und alle Versuche, ihn zu ersetzen, sind gescheitert.
    Zu kurz/lang/nicht optimal passend/kratzig*örgghss*“/durchsichtig*blöd, wozu Pulli, wenn ich noch ein Shirt brauche?*
    Mwhaa, Vorschläge?

    • Pia

      Hallo Katja,

      Oh, da hast du den Pulli schon 2 mal gekauft, und dann sind beide durch? Gibt es den denn noch zu kaufen?
      Wäre es vielleicht möglich, den Pulli nachzustricken oder nachzunähen? Wenn du das nicht selber kannst, kennst du vielleicht jemanden mit solchen Fähigkeiten?

      LG
      Pia

      • Katja*

        Hi Pia,
        den 2. Pulli hatte ich relativ zeitnah nachgekauft, nachdem mir der erste so gut gefiel. Das mache ich öfter, ich finde das praktisch. Leider ist das mindestens 8! Jahre her und kein Markenprodukt, also Nachfragen a la: Ihr hattet doch irgendwann mal…. zwecklos.
        Es wird jetzt wohl ein gekauftes Strickkleid werden, von der Schneiderin gekürzt, so kann ich den Saumverlauf selber bestimmen, es ist etwas tailliert, also nicht ganz sackig, aber bequem, und falls der Ausschnitt in die unendlichen Weiten geht, lasse ich da auch gleich einen Einsatz einarbeiten.
        Uff, das waren dann schon meine Vorsätze fürs neue Jahr lol.
        LG, Katja

  2. Hallo Pia,
    tja der liebe Kleiderschrank. Das ist bei mir auch so ne Sache. Nach dem Lesen der Konmari-Methode, habe ich alle meine Habseiligkeiten wirklich reduziert. Auch mein Kleiderschrank ist nicht mehr als ein Ikea-Kleiderständer und ein paar Schuhkartons mit Wäsche drin. Trotzdem muss ich die Wäsche, die nicht Saison hat noch in einen Koffer packen, da sonst nicht alles auf den Kleiderständer passt. Nun ist mein Problem, dass ich selbst keinen guten Geschmack habe und gerade an Sommersachen echt verzweifle, weil ich so gar nicht weiß was mir steht/gefällt/passt. Und dementsprechend fühle ich mich unwohl und sehe auch sicherlich so aus.
    Da ich gern in meinen Kleiderschrank fassen und immer gut aussehen will, mit so wenig Teilen wie möglich, hab ich mich dazu durchgerungen eine Farb- und Stilberatung zu machen. Denn wenn man weiß, was einem steht, fällt es sicher leichter das passende zu kaufen und vor allem zielgerichteter einzukaufen.
    Ich hoffe, nach dieser Beratung noch mehr auszumisten und mich mit meiner Kleidung wohler zu fühlen. Dann fällt auch das entsorgen leichter oder?
    LG
    Lydia

    • Pia

      Hallo Lydia,

      Ich glaube man kann wirklich erst dann richtig und mit leichtem Herzen entsorgen, wenn man seinen eigenen Stil kennt. Denn sonst denkt man bei jedem Teil: Was, wenn das doch das perfekte Kleidungsstück für mich ist?
      Wie geht es dir denn jetzt nach der Stilberatung?

      LG
      Pia

  3. Pingback: Digitale Nomaden und der Minimalismus: Schöne kleine Welt

  4. Xevy

    Habe das Buch gelesen und meinen bereits ausgemisteten Schrank nochmal nachgemistet.
    Ein paar „Andenken“-Klamotten von früher, die ich ja sowieso nicht mehr trage.

    Ein Tipp an Katja… wenn Du einen schlichten Pullover suchst, der nicht zu kurz ist und keinen
    tiefen Ausschnitt hat, probiere mal Herrenpullover in kleinen Größen. Die haben auch die
    Ärmel etwas länger. Habe mir vor zwei Jahren einen von Dickies auch 2x gekauft.
    Hoffentlich halten die noch laaange!!! 😉

    Viele Grüße an alle Minimalisten hier und ein dickes Dankeschön an Pia, für Ihre tollen
    Beiträge und Bücher. Mein Liebling ist „100 Tipps, die das Leben einfacher machen“.
    Ich verkaufe oder verschenke für gewöhnlich alle gelesenen Bücher wieder,
    dieses ist aber eines der wenigen, das bei mir bleibt! 🙂

    • Pia

      Hallo Xevy,

      Oh, das freut mich, dass dir meine Bücher gefallen 🙂

      Die Idee mit den Herrenpullovern finde ich klasse. Ich fand schon immer, dass es in der Männerabteilung manchmal die schöneren Sachen gibt, Taschen zum Beispiel. Nicht so bunt und verspielt, sondern schlicht und praktisch. Das gefällt mir viel besser.

      LG
      Pia

      • Katja*

        Xevy,
        super Tipp!
        Manchmal steht man einfach auf dem Schlauch, gut, dass ich mal ein bisschen öffentlich rumgejammert habe 😉

  5. Hallo, ich habe die Vorschau gelesen und finde es interessant. Ich habe keinen Kindle, sondern einen iPad. Kann ich das pdf so kaufen ? Viele Grüße Kerstin

  6. Das große Problem der Frau 🙂 …ich werde mir das Buch mal kaufen und lesen ! lg.

    • Pia

      Eigentlich schlimm, dass vor allem Frauen das als Problem sehen. Männer essen oft genauso hastig und nebenbei, wenn nicht sogar noch öfter, aber da sie sich seltener Gedanken um ihre Figur (zu) machen (scheinen), ist sowas für die kein Thema.

      LG
      Pia

  7. Hallo Pia

    Dein Buch war gestern eine Kaufempfehlung zum Artikel „Irrer Trend: die Kaufnix-Diät“ im Blick am Abend.

    Leider war der Artikel nicht so toll, aber die Empfehlung für dein Buch zu sehen hat mich gefreut.

    Liebe Grüsse

  8. Cheap Fake Oakleys Free Shipping.American famous Cheap Oakleys will launch its new high-definition polarizer (HDPolarized) products in the countrys major retail chains LensCrafters glasses since May 2010. Oakley HD polarizer.Oakley HD polarizer is the perfect combination of high-definition optical performance and high-tech polarized technology, we passed all the tests of the American National Standards Institute, provides unmatched impact protection and 100% UV protection, effective protection of the eyes, with its best optical properties to provide consumers with clearer, sharper, more realistic visual images. At the same time, its breakthrough innovative technology, also effectively protect your eyes from water, snow or reflected light affect the shiny object, it is the best choice for high-brightness, high-glare environments.Fake Oakleys HD polarizer in Oakley opinion, Oakleys Sunglasses and not just a fashion items but rather a necessity.Oakleys Free Shipping pursuit of innovation created a scientific dficulty, sculptural design and a unique style of traditional thinking challenges. Oakley brand has always continued to seek opportunities to win science and technology, art into the principles of packaging, with excellent design, Cheap Fake Oakleys Free Shipping in the world already has more than 600 patents and 800 registered trademarks and become the hottest world-class brand.Cheap Oakleys Glasses products on the concept of revolution that it is the glasses comfortable, practical, artistic fusion of one. Whether it is product design or choice of materials, have been a series of advanced scientific experiments and testing to ensure its comfort and high quality, and a high degree of integration of function and fashion.OAKLEY fashion Simply put, OAKLEY fashion innovation is fascination, is a challenge to all the rules burning passion, our enthusiasm for technological innovation interested in technically demanding and precise requirements so Cheap Fake Oakleys has a unique set of science, art , hard challenge nventional thinking from the cultural heritage, and very persistent.OAKLEY it first with the most advanced sunglasses vice prestigious series to show us this extraordinary enthusiasm. OAKLEY sunglasses are always in the field of science and technology leader, because the use of high technology to make them again and again beyond the limit, and is the worlds leading, athletes engaged in different projects trial tested under all possible imaginable scenario.

  9. For reasons unknown, I possess this sort of hassle with the much captcha requirements. Therefore happy this particular place doesnt‘ apply it! You can scarcely read these individuals!

  10. Nicely, often the ipad tablet definitely does not have several vital functions. Yet truthfully I believe Apple inc do this on purpose to ensure throughout six months perhaps they can just simply emerge with a brand new and also current ipad tablet. They are really an extremely clever organization and get plans with regard to every little thing. . -= Url Building’s last site… Purchase. edu Inbound links: Getting. edu Inbound links coming from. edu Web pages =-.

  11. I surely would choose the Mac-book Surroundings to get $999 as compared to a great ipad device 64GB to get $699

  12. Had similar problems to be able to preceding, disabled Kservice, and then observed spoolsv. exe looking to call out there. Looked at it up and located its a legit Microsoft company software for printer/fax spooling. Nonetheless it seemed to be phoning 193. 114. 117. 134 which can be no besides BSKYB, now precisely that every concerning??? I figure it is just about all an awful item of c***p, as well as should get larger press to safeguard often the unsuspecting community SBB brought on the DESKTOP on top of that ACTUALLY slowly but surely, as well as stoped F_Secure application form filling appropriately. I identified that through establishing KService to launch „manually“ as opposed to the default „Automatic“ not just gotten faster often the shoe period of the DESKTOP but authorized often the The firewall to launch appropriately. On yet another note F-Secure just lately kept up to date its parent handle (web webpage filter) this kind of recent upgrade halted SBB coming from possibly discovering its start up server not to mention truly loging on. To the required permits SBB to operate I have must clearly enable the folowing internet sites, static1. sky. com, dms. vod. sky. com, alb. vod. sky. com, 82. info. 8. fouthy-six. I have got claimed this kind of to be able to F-Secure as well as I am awaiting a reply.

  13. I simply mounted often the software. I renamed often the „first recording, micron allocated that the pass word, subsequently attemptedto importance a few test pics from you move. From a second approximately, often the software damaged. I opened it up online backup. I visited often the recording (to decide if often the pics got imported as well as not). As i get into my very own pass word, the full software accidents. At first, I think I will possess typed often the pass word improperly, but really carried out exactly the same thing about 10 periods right now. Do they offer a correct just for this?

  14. gerade gekauft (kindle version) und schon ziemlich gespannt. habe schon eine menge ausgemistet, doch immer noch das gefühl, ich bin nicht fertig 🙂
    da ich mir bisher auch vieles selbst genäht habe, bin ich u.a. sehr am kultivieren des eigenen stils (auch da bin ich stets auf der suche, denn durch’s älter werden verändert sich vieles) interessiert.
    lg anja